Werner Kaiser
JAKOBSWEG -
EIN WEG AUS LEBENSKRISEN?


Der lange Weg
von
St.-Jean-Pied-de-Port nach
Santiago de Compostela
nach Scheidung, Krankheit und Tod.

Das etwas andere Pilgertagebuch eines Krebskranken.

ISBN
3-86186-445-2

19,95 EUR

Verlag Grauer
Beuren und Stuttgart
Linsenhofer Str. 44
72660 Beuren
Tel.:
07025 / 842 140
Fax:
07025 / 842 499

Kontakt mit dem Autor:
W.R.Kaiser@t-online.de





Werner Kaiser, Jahrgang 1949
Bankkaufmann. Studium an der Bankakademie
Jetzt Seelsorger im Ehrenamt an der Filderklinik in Filderstadt

"Der Weg ist das Ziel".

Nach diesem Motto pilgern schon über seit über 1000 Jahren unzählige Menschen nach Santiago de Compostela zum Grab des Apostels Jakobus.

Welche Beweggründe mögen diese Menschen wohl gehabt haben, einen solch' langen und beschwerlichen Weg zu gehen? Genau diesen Aspekt nimmt der Autor auf und berichtet über seine Pilgerwanderung im Jahre 2003 auf dem über 800 km langen Weg von St.-Jean-Pied-de-Port in den französischen Pyrenäen bis nach Santiago de Compostela im spanischen Galicien.

Anders als in den bislang bekannten Büchern über den Jakobsweg erzählt er aus der Sicht des Menschen, der sich in tiefsten Lebenskrisen befand. Im Jahre 1994 verließ ihn die geliebte Frau nach 18 Jahren Ehe. Kurz danach erkrankte seine überaus fürsorgliche und warmherzige Mutter, die er über Jahre pflegte, währenddessen er selbst im Jahre 2000 an Krebs erkrankte und seinen Arbeitsplatz verlor.

Berechtigt stellte er sich nach all diesen Leiderfahrungen die Frage:

Jakobsweg - Ein Weg aus Lebenskrisen?

Ein anrührender Pilgerbericht mit ausführlichen Schilderungen aller 32 Etappen, zahlreichen eigenen Gedichten, Fotos und Empfehlungen zur Vorbereitung und Durchführung einer Pilgerwanderung auf dem Jakobsweg.

Der Autor wendet sich mit seinem Buch an Menschen, die sich ihre Sensibilität bewahren konnten und gerade deshalb ist es kein Werk nur für Menschen in Lebenskrisen und Kranke.

Werner Kaiser nennt es treffend: Mein Buch für Suchende.
 
Buchlesungen von Werner Kaiser
"Beten mit den Füßen"

Vortrag mit Foto-Show über eine
Pilgerwanderung auf dem Jakobsweg

Dienstag, 01. Februar 2005, 19.00 Uhr
Evangelische Kirchengemeinde Boll, Bad Boll-Eckwälden,
Pfarrer Tobias Schart u. Frau Richter (KESS) Ev. Gemeindehaus

Donnerstag, 24. Februar 2005, 19.30 Uhr
Öfftl. Kath. Bücherei Neuhausen, Kirchstr. 12/1, Neuhausen/Filder
Frau Marianne Ruckdeschel

Mittwoch, 09. März 2005, 20.00 Uhr
Frauenkreis Bernhausen, Ev. Gemeindehaus Fröbelstr., Frau Glaser

Donnerstag, 17. März 2005, 20.00 Uhr
Ev. Diakonieschwesternschaft Herrenberg, Mutterhauskirche

Montag, 11. April 2005, 19.30 Uhr
Evangelische Kirchengemeinde Hegensberg-Liebersbronn
Gemeindehaus Liebersbronn

Dienstag, 19. April 2005, 19.00 Uhr
Evangelische Kirchengemeinde Mittelstadt
Gemeindehaus Badbrunnenstrasse

Dienstag, 31. Mai 2005, 14.30 Uhr
Ev. Gemeindehaus in Aichtal-Grötzingen


Noch ohne Termin
Ev. Jakobusgemeinde Tübingen, Pfr. Schaller

Noch ohne Termin
Universität Ludwigsburg, Prof. Gerhard Ziegler


Weitere Termine sind in Planung.

Der Eintritt zu allen genannten Autorenlesungen
mit Foto-Show von Werner Kaiser ist frei.